Überspringen zu Hauptinhalt

Appetitlosigkeit Stress

Stress nimmt zu, Appetit versagt

Appetitlosigkeit wird öfter als gedacht durch Stress hervorgerufen. Durch den daraus resultierenden Mangel an Hungergefühl, kann sowohl körperlich als auch psychisch nicht mehr die notwendige Energie erzeugt werden. Die brauchen wir aber, damit wir es durch unseren Alltag schaffen.

Durch Appetitlosigkeit durch Stress bildet sich schnell zudem noch ein Kreislauf heraus: Stress sorgt für Appetitlosigkeit, während die fehlende Energie zu noch mehr Stress führt. Oft schaffen wir nämlich nicht mehr unser Pensum.

Appetitlosigkeit ist wie Stress oftmals aber auch nur ein Symptom für ein Ungleichgewicht im eigenen Leben. Um den Appetit wieder zu finden, die Appetitlosigkeit zu besiegen und den dadurch vermehrten Stress zu vermeiden, ist es wichtig auf die Suche nach der Ursache zu gehen.

Tipps um den Appetit wieder zu finden:

  • Appetitanregende Tee´s trinken (Koriander, Salbei oder Ingwer).
  • Hefe als Mineralstofflieferant, Appetitanreger & Leistungsbringer in Tablettenform einnehmen.
  • Appetit erwürzen mit Chili, Ingwer, Curry, Kümmel, Paprika & Pfeffer.
  • Schnell ins Blut gehende Kurzkettige Kohlenhydrate wie Traubenzucker zu sich nehmen.
  • Kohlenhydratriegel als Snack zu sich nehmen, um für eine gute Verdauung und für für einen guten Appetit zu sorgen. 
  • Es gibt auch pflanzliche Tropfen die den Appetit steigern (Enzian, Wermut & Erzengelswurzel). 
  • Amara Tropfen kurbeln den Appetit ebenfalls an.

Gern berate ich Sie auch persönlich, wie Sie Stress ablegen und Ihren Appetit wieder steigern können. Verhelfen Sie sich damit zu einem besseren Leben.

Appetit zurückholen!

An den Anfang scrollen