Überspringen zu Hauptinhalt

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz & Beispiele

Gesundheit am Arbeitsplatz fördern

Bei Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz handelt es sich um eine Gesamtheit vieler Maßnahmen. Oberstes Ziel ist es nämlich, eine Beeinträchtigung der Gesundheit durch Risikofaktoren und Krankheiten abzuwenden. Demnach orientiert sich somit auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement sehr stark an den Grundsätzen der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Außerdem sorgt es im Rahmen des Engagements ebenfalls für eine erhöhte Leistungsbereitschaft aller Beteiligten. Um demnach eine nachgiebige korrekte Umsetzung zu erzielen, sind unbedingt Beispiele innerhalb folgender Grundprinzipien umzusetzen:

  • Unbedingt für ausreichend Bewegung sorgen. 
  • Demnach auch Ausgleich zum Alltag schaffen.
  • Mit Achtsamkeit durch den Arbeitsalltag.
  • Außerdem die Gesundheit niemals vernachlässigen.
  • Entspannung zudem nutzen, um die Energiereserven auch wieder aufzufüllen.

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz – konkrete Beispiele:

  • Gesundheitstage, Firmenfitness, Mitarbeitertage, Teamevents, Abteilungs-Challenges
  • Entspannungspausen, grüne Flächen, Erholungsräume, Massagen
  • Grüne Küche: Obst, Gemüse, Tee
  • Präventive Seminare, Vorträge, Coachings

Unterstützen Sie auch bei sich eine nachhaltige Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz und sorgen Sie außerdem für genügend gut gemeinte Beispiele. Gern berate ich Sie dazu auch persönlich. Verhelfen Sie sich damit zu einem besseren Leben.

Jetzt Gesundheit fördern!

An den Anfang scrollen