Überspringen zu Hauptinhalt

Gefühl des Ausgebrannt sein

Zusammenbruch oder Warnsignal

Ein Gefühl des Ausgebrannt sein ist, wenn ab sofort NICHTS mehr geht. Von alltäglichen Belanglosigkeiten über fordernde Denkaufgaben: Alles scheint dann nicht mehr ausführbar. Selbst einfaches Zähneputzen wird somit zur zehrenden Anstrengung. Ausgebrannt sein oder Ausbrennen steht in diesem Zusammenhang nämlich für einen plötzlichen Ausfall aller Ernergiereserven. Durch langes „darüber sein“ und fehlende Erholungspausen ist der Akku demzufolge einfach nur noch leer und das so richtig. Außerdem kann sich daraus auch schnell eine Depression oder ein Burnout entwickeln.

Ausgebrannt sein ist ein ernst zunehmendes Gefühl

Typische Symptome deuten auf leere Energiereserven:

  • Lustlosigkeit, Übellaunigkeit, Gereiztheit
  • Gefühle des Versagens, der Sinnlosigkeit,
  • Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein,
  • mangelndes Interesse am Beruf oder Aufgabenbereich,
  • permanente Müdigkeit, Mattigkeit, Kraftlosigkeit und Erschöpfung
  • Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Depression, Burnout

Verhindern Sie es auszubrennen und sorgen Sie für eine dauerhafte Flamme. Gern berate ich Sie dazu auch persönlich und treibe Sie in die richtige Richtung. Verhelfen Sie sich damit zu einem besseren Leben.

Jetzt Feuer löschen!

An den Anfang scrollen