Überspringen zu Hauptinhalt

Autogenes Training gegen Stress

Mental abschalten mit Autogenen Training

Autogenes Training gegen Stress wird als eine Methode zur Selbstentspannung angeboten. Mit deren Hilfe werden körperliche, aber auch psychische Verspannungen gelöst und sich von Stress befreit. Es ist trotzdem eine Entspannungstechnik mit einfacher Anwendung, die daher nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch gern schon bei Kindern angewendet wird. Hier gibt es weitere Informationen zum Thema mentaler Entspannung als Stressabbau.

Tipps für Autogenes Training gegen Stress

  • In der Natur den Klängen lauschen. Gerade im Sommer kann diese Methode auch Outdoor durchgeführt werden.
  • Unbedingt auf absolute Ruhe achten. Sonst ist die Wirkung gefährdet.
  • Die Durchführung von Autogenen Training empfiehlt sich im Liegen oder Sitzen, um so optimal Stress abzubauen.
  • Empfehlenswert ist zudem das Einplanen einer Rückholphase. Sonst kann es nämlich passieren, dass die Beteiligten über den restlichen Tag zu entspannt sind & das schlägt schnell in Müdigkeit um. 
  • Es wird nicht eingeschlafen, da sonst der Sinn des mentalen Entspannungstrainings verloren geht.

Gern berate ich Sie auch persönlich, wie Sie Autogenes Training gegen Stress anwenden können. Verhelfen Sie sich damit zu einem besseren Leben.

Stress abwenden!

An den Anfang scrollen